Zielorientierte Begleitung

Zielorientierte Begleitung ist, Menschen auf angenehme Weise von dort wo sie sind, dorthin zu bringen, wo sie sein wollen.

 

Grundziele einer zielorientierten Begleitung können sein:

Hilfe zur Selbsthilfe und die Förderung von Selbstverantwortung und Bewusstsein. Der Begleiter hilft dabei, dass die Fähigkeiten und Kenntnisse des Klienten bestmöglich eingesetzt werden, damit neue Wahlmöglichkeiten erkannt und genutzt werden können. Ziel des Begleitungsprozesses ist somit immer, Wahrnehmung, Erleben und Verhalten des Klienten zu erkennen und zu erweitern.

 

Zielorientierte Begleitung ist eine Wegbegleitung. Der Mensch wird in seiner einzigartigen Individualität erkannt und gefördert. In der zielorientierten Begleitung werden die Begabungen und Möglichkeiten des Gegenübers deutlich gemacht. So wird „das Beste“ im Menschen geweckt und der Erfolgsweg erkannt. Der Begleiter erinnert immer wieder an den „richtigen Pfad“. Letztendlich ist das wesentliche Ergebnis des Begleitens, dass der Mensch seine Aufgaben durch Chancen erkennt und das richtige Handeln weiß.