Basenfasten in der Gruppe

Infoabend:  Fr. 18.01.2019 und Mo. 25.03.2019 jeweils 19 Uhr!

 

Anmeldung erforderlich!

 

Gesundheit und Wohlbefinden steigern

Basenfasten ist - eine Zeitspanne lang - weitgehender Verzicht auf Nahrungsmittel, um Körper und Geist eine Phase der Ruhe und Reinigung zu gönnen.

Viele empfinden jedoch bei den Entbehrungen, die eine klassische Fastenkur mit sich bringt, starke Anforderungen an ihr Durchhaltevermögen, und manche geben vorzeitig auf ...

Nicht aber hier! Wir erleben eine Fastenwoche der besonderen Art:
Zehn Tage lang dürfen wir uns an einem reich gedeckten Buffet voller köstlicher Bio-Früchte der Saison, dabei etliche aus fernen Ländern herangeschaffte kostbare Exoten, morgens, mittags und abends laben und in Fülle genießen. Von Entbehrungen kann hier keine Rede sein.

Säure und Basen sind einander ausgleichende Kräfte. Eine Kraft bedingt die andere. Säuren können neutralisiert werden, wenn Basen stark genug sind.
Ist der Körper ständig übersäuert, fehlen Pufferbasen im Blut. Es entstehen die sogenannten "Zivilisationskrankheiten".

Um diesen vorzubeugen werden wir in der Gruppe lernen:

 • was uns "sauer" macht

 • welche Krankheiten daraus entstehen

 • was wir tun können um der Säure positiv entgegen zu gehen und sie zu neutralisieren

Denn ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt ist die Grundlage für einen gesunden und optimal funktionierenden Körper.

Tatsächlich werden unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit stärker durch den Zustand unseres inneren Milieus beeinflusst, als wir glauben.

 

Ziele des Basenfastens

Basenfasten ist ein Reset für die durch industrielle Nahrung abgestumpften Geschmacksorgane. Nach einer 10 wöchigen Basenfasten Kur fällt die Umstellung auf eine basenreiche und vitalstoffreiche Vollwertkost leicht. Das ist das Ziel von Basenfasten.

 

Tipp

Die Basenfasten Kur kann für Sie der Einstieg in eine grundlegende Änderung der Essgewohnheiten sein, die Ihrer Gesundheit länger als nur für eine Fastenwoche zugute kommt.